Arbeit und Lieferung-Phasen der Arbeit

Der Prozess ein Kind zu bekommen, erfolgt in mehreren Stufen über viele Stunden oder sogar ein paar Tage-von der frühen Arbeit durch das Baby zu liefern und die Plazenta. Während der Wehen Kontraktionen in der Gebärmutter Gebärmutterhals öffnen und das Baby in die richtige Position zu bewegen, geboren zu werden.

Frühe Arbeit ist oft der längste Teil des Geburtsvorgang, manchmal 2 bis 3 Tagen. Uteruskontraktionen

Es ist üblich, dass Frauen ins Krankenhaus während der frühen Arbeit zu gehen und wieder nach Hause geschickt werden, bis sie in der aktiven Arbeits oder bis zu ihrem “Wasser” Pausen (Ruptur der Membranen) sind. Diese Phase der Arbeit kann lang und unbequem sein.

Die aktive Phase der Arbeit beginnt, wenn der Gebärmutterhals ist ca. 3 cm (1.2 in.) Bis 4 cm (1,6 in.) Erweitert. Diese Phase ist abgeschlossen, wenn der Gebärmutterhals voll verwischten und erweitert und das Baby ist bereit, herausgedrückt werden.

Sind leicht bis mittelschwer (Sie können sprechen, während sie passiert sind) und etwa 30 bis 45 Sekunden dauern; Kann sein, unregelmäßig (5 bis 20 Minuten voneinander entfernt) und kann sogar für eine Weile zu stoppen; Open (dilate) der Gebärmutterhals bis etwa 3 cm (1 in.). Erstgebärenden ohne den Gebärmutterhals Dilatationsvorrichtung viele Stunden des frühen Arbeit haben.

Im Vergleich mit der frühen Arbeit sind die Kontraktionen während der aktiven Arbeit intensiver und häufiger (alle 2 bis 3 Minuten) und länger anhaltende (50 bis 70 Sekunden). Jetzt ist die Zeit an oder gehen Sie ins Krankenhaus oder Entbindungszentrum. Wenn Ihre Fruchtblase ist, bevor diese nicht gebrochen, kann es jetzt.

Als Ihre Wehen stärker werden, können Sie

Um mehr über Schmerzmittel finden Sie unter Verwalten von Schmerz.

Fühlen Sie sich unruhig oder aufgeregt; Finden Sie es schwer, aufzustehen; zu essen oder zu trinken nicht zugelassen werden. Einige Krankenhäuser können Sie klare Flüssigkeiten trinken. Andere können nur ermöglichen es Ihnen auf Eis Chips oder Bonbons zu saugen; Möchten Sie mit Atemtechniken oder andere Weise zu beginnen Schmerzen und Angst zu kontrollieren; Spüren Sie die Notwendigkeit, häufig Positionen zu verschieben. Das ist gut für Sie, weil es den Kreislauf verbessert; Möchten Sie Schmerzmittel, wie Periduralanästhesie; Werden intravenös (IV) Flüssigkeiten gegeben.